Freitag, 18. Januar 2013

Herumprobieren


Also,

da meine Freundinnen gesagt haben, man achtet eh nich auf die Kleidung, weil das Kind immer so schnuckelig aussieht, bekommt ihr jetzt nur den Outtake, damit ihr euch auf das Shirt konzentrieren koennt *g*
Man merkt hier den Einfluss des grossen Bruders, der im Moment sehr fuer "silly faces" ist. Faerbt ab.

Bei dem Shirt habe ich statt des vorgsehenen Buendchens einfach Schragband an den Halsauschnitt genaeht und einen Gummizug draus gemacht, so sieht das eigentlich aus Jungs- oder geschlechterneutrales Shirt gedachte Stueck gleich viel weiblicher aus :-)



Der Stoff ist einer der ersten Jersey Stoffe von RILEY BLAKE! Die haben bis letztes Jahr ueberhaupt nur Webware hergestellt, dass ist einer der drei oder vier Jersrys, die im Herbst rausgekommen sind. Die Qualitaet ist phantastisch, der Stoff ist butterweich, und hat einen Stretch-Anteil (andere amerikanische Designer-Strickstoffe sind oft Interlock ohne Strech und daher nur bedingt gut zu gebrauchen, finde ich).Und preislich liegt er mit um die 13.00 Dollar / yard noch im Rahmen.

Mein Gatte findet allerdings, das ganze sieht nach Nachthemd aus. Naja. Ich finde es trotzdem süß.


Noch lieber haette ich euch die Bilder von der Unterhose gezeigt, die ich fuer das Kind genaeht habe, dass sich leider so langsam Richtung trocken werden bewegt..... Aber ich habe zur Zeit nur Bilder am Modell, und Bilder vom fast nackten Kind hier im Blog gehen mir dann doch zu weit.
Muesst ihr warten, bis ich Bilder ohne Kind habe *g*


Zum Stricken kann ich nur sagen, es ist sehr budget freundlich. Wenn ich so weiter mache, komme ich bis an mein Lebensende mit einem Knäul Wolle aus. Nachdem ich so weit war:



und einen kapitalen Fehler in Reihe 20 gemacht habe, habe ich mal wieder - na, was? aufgeribbelt (mit Reissleine!) ein paar Reihen nach Reihe 6 neugestrickt, wieder mehrere dumme Fehler eingebaut, wieder ALLES neu aufgeribbelt und ganz neu angefangen. Zum ? 6,7,8,9 ten Mal? Heute abend dann rasch wieder Runde 1-6 gestrickt und sobald ich Zeit habe, fange ich dann den letzten Versuch an, das Muster hinzubekommen. Das ist gar nicht schwierig, ich scheitere nur an Unkonzentriertheit. 
Klappt das wieder nicht, dann Rippe. Ich brauch das Teil, echt!

schoenes Wochenende!
*lol*
(den Witz loese ich die Tage auf *g*)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*