Dienstag, 2. Oktober 2012

Spoiler-Alarm: Frau Silke T. aus L bitte weglesen! (Creadienstag)

Wenn eine Freundin Geburstag hat, braucht man ein schoenes Geschenk.
Wenn eine naehende Freundin Geburstag hat, dann braucht man ein besonderes Geschenk....

Silke naeht nicht nur, sie strickt auch. Und so kamen wir beim letzten Mal auf das Buch "The friday night knitting club" von Kate Jacobs (unsaeglicher deutscher Titel: Die Maschen der Frauen). Tolles Buch ueber eine Frau die einen Wollladen in New York hat, das wir (natuerlich) beide kannten.
Und Silke sagte, sie wuerde so gerne ein solches Buch ueber einen Stoffladen lesen. Also habe ich mich anlaesslich ihres Geburstags auf die Suche gemacht, bin aber nicht wirklich fuendig geworden (muss ich wohl selbst ran *g*)

Aber ein paar vielversprechende Buecher habe ich schon gefunden, und letztendlich diese beiden geordert:




Miss Scarlet's school of patternless sewing (keine deutsche Uebeersetzung bisher)

und

The half stitched amish Quilting Club (von dieser Autorin gibt es einige Buecher ueber Amishe auf deutsch, dieses aber nicht)

Und weil der half stitched Quilting Club so lustig aussah und er als ebook (ich lese lieber ebooks) nur 3,99 gekostet hat (ebooks sind freundlicherweise in den USA wesentlich guenstiger als Papierbuecher) habe ich mir den auch gleich bestellt. Er ist bisher (S. 40 oder so) etwas betulich geschrieben, aber ganz amuesant.

Die einzige Stoffladen-Serie, die ich finden konnte, ist die Cobbeld Court Serie von Marie Bostwick, die aber auch ein bisschen langatmig? ist - also von mir nur so 3 von 5 Sternen bekommt, und davon einen fuer die Thematik *g*

Und weil Geschenkpapier ja nun echt umweltfreundlich und nicht wirklich wiederverwertbar ist, habe ich heute  (Achtung, wir naehern uns dem eigentlichen Thema *g*) noch fix eine mindestens genau so schöne,  weiterbenutzbare Verpackung genäht ( nach meinem ebook-reader-Tutorial).





Das ist wenigstens eine angemessene Verpackung fuer eine Stoffliebhaberin, und man kann sie spaeter weiterbenutzen, z. B. wenn man Buecher in der Handtasche mit sich herumschleppt um sie gegen Verschmutzungen und Knicke zu schützen.


  • Schnittmuster: selbstgemacht
  • Stoff: Tula Pink Prinz Charming Dandelions olive (ist in meinem Stoffflohmarkt in dieser und in einer anderen Farbe noch erhaeltlich), der türkis-farbene Stoff ist von Silke :-)
  • Baendchen: Tilda
  • Knopf: JoAnns oder Walmart. 




Happy Creadienstag! (<----- creadienstag="creadienstag" du="du" hier="hier" klick="klick" p="p" wenn="wenn" willst="willst" zum="zum" zurueck="zurueck">Tina


PS eine ganz, ganz tolle Buchserie, die wirklich suechtig macht, ueber das Quilten und so eine Art "Quillt-Spa" ist die Elm Creek Quilts Serie von Jennifer Chiaverini. Die Serie beginnt mit dem Beginn der Erfindung des Quillt-Hotels, streckt sich aber in Abzweigungen bis in die Zeit des amerikanischen Buergerkriegs und die Befreiung der Sklaven und macht einfach suechtig. Neben den wirklich nett und spannend geschriebenen Handlungsstraengen erfaehrt man auch eine ganze Menge ueber das Quilten , verschiedene Techniken und die Geschichte des Quiltens. I love it! (Leider auch nicht auf Deutsch erhältlich).





Kommentare:

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*