Dienstag, 18. September 2012

Nacht- und Nebelaktion (Creadienstag)

Ich durfte mal wieder Schnittmuster testen, fuer eine amerikanische Website. Ich finde das immer sehr aufregend und spannend, und es macht echt viel Spass.
Leider war ich diesmal ziemlich knapp in der Zeit (irgendwie war so viel dazwischen gekommen), obwohl ich das Schnittmuster schon vor mehreren Wochen bekommen hatte  und der Zeitplan sehr grosszuegig war.
Also musste das Kleid in einem Rutsch gestern Nacht fertig werden - hat geklappt!

Leider weiss ich nicht, wieviel ich davon schon zeigen darf, daher hier nur ein "wie ihr seht, seht ihr nix Bild - aber immerhin mit niedlichem Kind:




Das Kleid ist scharf, das Kind leider nicht, Entschuldigung, sie will einfach nicht stillstehen *g*

Den Stoff hatte ich noch in meinem Vorrat, und weil der Name des Stoffes was mit dem Schnittmuster gemeinsam hat, habe ich ihn genommen (obwohl ich schon im Laden stand und doch noch nach was weniger äh, exaltierten? Ausschau gehalten habe. Aber ich war brav.
Das ist ein Velveteen (samtartiger) Anna Maria Horner Stoff.
Und weil der breiter liegt als ueblich habe ich noch nicht mal 1 yard davon verbraucht (okay, ich habe das Rockteil 3cm schmaler zugeschnitten als vorgesehen, damit das hinhaut, aber das war trotzdem fuer meinen Geschmack noch reichlich).

Mehr dazu bald.

Schnittmuster: noch nicht veröffentlicht
Stoff: Anna Maria Horner Innocent Crush Velveteen: Queen of hearts

und hier geht es zurueck zum Creadienstag

Kommentare:

  1. Mit dem großen Herzen vorne drauf mußt ich spontan an die Wies´n denken. Frag mich nur was hübscher ist: Tochter oder Kleidchen! Heute besonders liebe Grüße, erstens weil heut Dienstag ist und zweitens war ich in Harburg!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das, was man da nicht sieht, sieht aber extrem schön aus! Da bin ich ja mal gespannt ...

    AntwortenLöschen

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*