Dienstag, 5. Juni 2012

Immer wenn ich denke....

... jetzt könnte ich aber anfangen, für mich dieses oder jenes zu nähen...

.... oder endlich meine Endlos-El Porto zu Ende zu nähen (ich habe gezählt, noch 16 Nähte, dann wäre ich fertig!)

... oder auch nur einfach mal früh ins Bett zu gehen (5 Stunden Schlaf letzte Nacht waren wirklich nicht ansatzweise genug, ich war schon mittags um 12.00 Uhr völlig fertig)...

kommt was dazwischen.

In diesem Fall meine grosse Tochter, hinter der ich schon seit Wochen wegen genauer Vorstellungen, Farben, Stoffwunsch hinterherhechel, und die einfach nicht aus dem Knick kam.

Nun muss ES bis Mittwoch fertig sein, und da ich nicht von Dienstag auf Mittwoch  nur 4 Stunden schlafen wollte, weil ich bis 2 Uhr nachts sitzen musste, hiess es heute (hier ist noch Montagabend) anfangen.

Fast fertig:


Borten fehlen noch (WO ist das verdammte Wandertage hin verschwunden?), Saum unten fehlt noch, ansonsten fertig (ja, auch die Aermelsaeume).

Wer erkennt was es sein soll  ist?

(Schnellschuss, nicht besonders ordentlich gearbeitet. Ist mir egal, Hauptsache fast fertig, muss nur 2 Tage halten)

zurück zum Creadienstag bitte hier.

Kommentare:

  1. ;-) das kenn ich auch, dieses gefühl: jetzt was für mich. und dann kommt dieses und jenes dazwischen.

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  2. Also erstmal: ein Kleid!
    Für einen Mittelaltermarkt?
    Hoffentlich lieg ich jetzt nicht daneben... Ist auch echt schwer, wenn es nicht "angezogen" fotografiert ist :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*