Dienstag, 20. März 2012

Die Steigerung von Lemming?

Copycat!

Ich habe einen echt schönen neuen Quillt,

die Vorderseite ist schön bunt, die Rückseite aus kuscheligem, weichen Fleece, hier ein paar schlechte, mitternächtliche Bilder:


So liegt er auf dem Sofa, bereit um sich darunter zu kuscheln (wir haben Probleme mit dem Heizen des Erdgeschosses, weil die Heizung nur im Obergeschoss und in der Erdgeschoss-Decke warme Luft auspustet. Physik, sechs! setzen!)
Ich könnte also theoretisch jetzt gemütlich auf dem Sofa sitzen und mir via amazon premiere die zweite Staffel von Downton Abbey reinziehen - wenn die Kinder nicht die Fern- und einzige Bedienung für den Roku IRGENDWO im Haus verloren hätten *heul*

In ganzer Pracht auf dem Boden liegend (natürlich nur für das Foto!)


Die Rückseite ist aus orange färbenden. doppelseitigen Wellness-Fleece (fragt mich nicht, dass stand da so drauf....) weil ich - Tradition hin oder her - finde, nur ein Quilt mit Fleece-Rueckseite wärmt ordentlich, ist schön kuschelig und wiegt nicht 200 kg.



Hier ein Detail von der Kante (hatte ich irgendwo im Internet gesehen, die schwarz-weiss gestreifte Kante, ich finde das super schön. Wobei ich leider zu geizig war für den empfohlenen Lecien Stoff und bei fabric.com was günstiges bestellt habe. Der Stoff ist allerdings in home decor Qualität (Canvas-maessig), und das ist eigentlich nicht so super (ziemlich s-teiff), aber passt schon.



Und bevor ihr jetzt in Ehrfuchrt erstarrt: Ich habe hier nicht viel gemacht, ausser Oberteil, Vlies und Fleece zusammenzutackern zu quilten - der Stoff ist so bedruckt :-)

Es handelt sich um das Panel aus der "Stich in color" Serie von Malka Dubrawsky, einem US-Quiltstar.
Hier seht ihr ein Stück von dem Webrand:


Eigentlich wäre dieser Stoff ideal gewesen, um Freihand quilten zu üben, weil die Quiltlinien hier so benutzerfreundlich vorgezeichnet sind (wobei der Stoff wohl eher nicht als "freemotion quilten nach Zahlen" konzipiert war), aber ehrlich, 1) kann ich das nicht gut genug, als das es hinterher gut aussieht 2) wäre das echt viel Arbeit gewesen (bestimmt na, 40-60 Stunden nur fürs Freihandquilten) und 3) hatte ich dafür nicht genug Geduld - ich wolle nicht noch ein weiteres UFO, ich wolle eine Decke!

Die erste Auflage der Stoffserie ist weggegangen wie geschnitten Brot, innerhalb von 5 Tagen war weg, was die Händler vorbestellt hatten, ich habe den Stoff dann noch bei etsy bekommen. Ob er mittlerweile (wieder) einfacherer erhältlich ist, weiss ich nicht, aber wer Interesse an dem Stoff hat, kann sich gerne bei mir melden. Ein Charmpack des Stoffes gibt es noch in meinem dawanda-shop, aber auf 12 x 12 cm kommt das Panel natürlich gar nicht zur Geltung (es sind aber alle Stoffe darin enthalten, die hier zu dem Panel zusammengestellt wurden - falls jemand weniger faul ist als ich *g*.

Falls ihr euch jetzt für die Frau hinter diesem tollen Stoff interessiert: Das hier ist ihr blog: A stitch in die
Und das hier ist ihr Buch - da sind viele tolle Projekte in diesem Stil drin, auch für Anfänger gut geeignet, auch viele kleinere Sachen: fresh quilting

Ach so: Wie immer, bin ich voll durchgeplant an das Projekt herangegangen, ich hatte mir 2 Yard von dem Panel bestellt, dazu dann 1,5 Yard von dem fleece (weil ich eigentlich nur eine ca. 80  x 100 cm grosse Decke machen wollte), habe mich dann aber spontan umentschlossen. Die Decke ist jetzt ca. 110 x 135 cm gross. Ich hätte mal 2 Yard von dem Fleece bestellen sollen, aber nun ja. Ich passe, wenn ich auf dem Sofa sitze, auch so drunter. Und mit dem restlichen Stück Stoff kann ich noch ein paar Kissen nähen oder so.

Okay, das war mein Beitrag zum Creadienstag für diese Woche,
viele Grüße
Tina

Kommentare:

  1. Ey das ist ja auch mal ein wirklich schöööner Quilt!!!
    Gefällt mir total gut!
    *auf-ToDo-Liste-setz*
    :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. AAAAAAHHH *lach*
    Das kommt davon, wenn man immer nur Bilder schaut!! Jetzt hab ich doch glatt gedacht, DU hast gequiltet :-)
    Aber trotzdem schön! :-)

    AntwortenLöschen

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*