Sonntag, 11. Juli 2010

Taschenworkshop in Brake

... mit Frau Traumschnitt (Dana)
So, gestern war es endlich so weit, bei brütender Hitze haben Christiane und ich uns morgens in ihren Smartie geschmissen (zum Glück mit Klimaanlage) und sind über die A1 nach Bremen bzw. nach Brake gesaust geschlichen (die ganze Strecke von Hamburg nach Bremen ist eine Baustelle....).
Leider ist das Navi des Smarties nicht ganz up to date, und so standen wir plötzlich vor dem Nichts, obwohl wir eigentlich durch den Wesertunnel fahren wollten....


Zum Glück verkehrte dort wenigstens eine Fähre, und ein kurzes Nachrechnen mit google maps ergab, dass es sich jetzt nicht mehr lohnen würde, noch zum Wesertunnel zu fahren.
Also sind wir mit der Fähre übergesetzt:


Leider hat sich aber in den letzten Jahren auch in Brake selbst die Verkehrsführung in den letzten Jahren wohl deutlich verändert (oder das Navi ist einfach ein bißchen doof), so dass wir dann auch noch in großzügigen Kreisen durch Brake geirrt sind - und letztendlich mit fast 1 Stunde Verspätung beim Kurs angekommen sind *seufz*

Das war dann mein Stand kurz vor der 20-Minuten-Mittagspause:


Und irgendwie habe ich zu dem Zeitpunkt schon geahnt, dass es knapp werden wird bis Kursende.
um 16.00 Uhr war dann auch genau eine von sieben Kursteilnehmerinnen fertig, wir anderen noch schwer am nähen (und schwitzen!). Netterweise hat Dana es nicht eilig gehabt und uns großzügig Zeit zum Fertignähen eingeräumt!

Um Kurz vor fünf konnte dann dieses Foto gemacht werden:


Die stolzen Kursteilnehmerinnen mit ihren total unterschiedlichen, wunderschönen Taschen, und Dana, die gar nicht mit rauf wollte aufs Foto und erst lange überredet werden musste!

Das ist meine Tasche im Detail




Die Stoffe sind alle aus der Serie midwest modern von Amy Butler (gekauft bei Charlottas), die Matruschka habe ich von Dana bekommen (aus einem Stück Stoff ausgeschnitten und mit Vliesofix aufgeklebt), die grüne Rüsche und der blaue Pünktchenstoff sind von Christiane.

Wir haben uns dann noch ein Eis gegönnt und die Taschen noch mal gemeinsam fotografiert


bevor wir dann zurück nach Hause gefahren sind, wieder mit der Fähre über die Weser, weil wir den blöden Tunnel immer noch nicht gefunden hatten...

Um 20.00 Uhr hat Christiane mich dann wieder zu Hause abgesetzt, und ich war gestern abend FIX UND FERTIG - ich konnte noch nicht mal mehr Fußball gucken!

Der Workshop mit Dana hat richtig viel Spaß gemacht, und ich hoffe, wir sehen uns irgendwann irgendwo mal wieder - notfalls auch in Brake (die Kunstschule dort war richtig schön, aber so richtig praktisch ist es von Hamburg aus nicht zu erreichen - siehe oben *g*)
Dana hat schon angekündigt, dass es im Herbst vielleicht noch einen weiteren Workshop geben wird, dann mit etwas ganz einfachem, wie einem Mantel.... 

Und hier kommt noch das Dienstagsblümchen von Freitag



mit der Mitte stimmt immer noch was nicht?
und ich überlege, ob ich das mit dem Faden abketten nach jeder Runde wirklich so weiter machen sollte - ich glaube, das reißt mich irgendwie rein....

Das Mittwochsblümchen musste ich dann heute machen, ist auch schon fertig ;-) aber noch nicht fotografiert. Mal sehen, ob ich heute noch das Donnerstagsblümchen schaffe....

viele Grüße
Tina

PS ich finde das echt nicht fair, ist dieser miese-fiese Winter, und jetzt dieser ultra-heiße Sommer, und das auch noch schwanger! 25 Grad würden ja wohl vollkommen ausreichen, oder????




1 Kommentar:

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*