Sonntag, 24. Januar 2010

14 Tage vergangen....

... und keine Wetterbesserung in Sicht *seufz*
Überall hört man nur "Wäre es nicht schön, wenn es endlich mal wieder ein Alster-Eisvergnügen gäbe?"
RICHTIG, das wäre NICHT SCHÖN, denn das hieße noch mindestens 7-14 Tage weitere Schweine-Kälte *uuuuaaaahhhhh*, heute waren es tagsüber (!) 8,5 Grad MINUS (!).

Nichts desto trotz mussten wir heute nachmittag mal raus.

Das sind Bilder von der Süderelbe (Finkenried):





Ganz schöner Eisgang auf der Elbe, und die fließt hier recht schnell.



Das Elbewasser ist dann wohl gefroren und liegengeblieben, bevor es wieder ablaufen konnte...



Lauter dünne Eisschichten übereinander, wohl durch jeweils eine neue Flut gebildet - wenn man drauf getreten ist, sind die obersten Schichten wie Glas unter den Füßen zerbrochen (unter den Eisschichten ist der Strand, kein Wasser!)



Es sei denn, man ist noch zu leicht, dann zerbricht nichts, dann landet man nur ständig auf dem Hintern ;-)

15 Minuten haben wir es ausgehalten, dann mussten wir zurück ins Auto und die Heizung auf Volltouren schalten.

Nähtechnisch: nichts neues, ein 7/8 fertiges Projekt, ein 2/3 fertiges Projekt - vielleicht diese Woche.

viele Grüße
Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*