Montag, 28. Dezember 2009

besonders froh, nähen zu können....

... bin ich immer, wenn es darum geht, spontan ein schönes Geschenk herbeizaubern zu können.
z. B. wenn man am 25.12. gesagt bekommt: "Lana hat morgen Geburtstag, wenn ihr Lust habt, seid ihr auch herzlich zum Frühstück eingeladen!"
Lana ist 4 geworden, und da kann man nicht ernsthaft ohne Geschenk auftauchen, finde ich.

Also habe ich mich am 25.12 hingesetzt und habe schnell beherzt(in 2,5 Stunden) ein schönes Geschenk für Lana gezaubert:



Das Inlet hatte ich eigentlich mitgenommen, um die Füllwatte anderweitig zu benutzen (ein Tipp aus einem anderen Blog, denn das Kissen ist bei Ik*a deutlich günstiger als ein Beutel Füllwatte im Bastelladen), Rosalie habe ich immer da, Endlos-Reißverschlüsse habe ich mir im home of limetrees im November in drei Farben mitgenommen (genial, man hat immer Reißverschluss in der passenden Länge im Haus! nur das Auffädeln bereitet mir nach wie vor Schweißausbrüche, aber es klappt dann doch immer irgendwie), und das tolle Pferd heißt Gustav und ist ein Geschenk aus der Fliegenpilzwerkstatt
Ich habe als Schweif ein Bündel Baumwollgarn einfach mit festgesteppt.
Der Kissenbezug ist frei Schnautze zusammengenäht, also Kissenmaße + Nahtzugabe und unten einen Reißverschluss eingenäht, fertig.

Das einzige, was mich nachdenklich gemacht hat: Jetzt hat Lana ein wesentlich schöneres Kissen, als ich: alle, die auf meinem Sofa rumliegen - mit Ausnahme des schönen Wichtelgeschenk-Kissens von Beatrix vom letzten Jahr - sind nicht halb so schön, und alle nicht selbstgemacht. Und kein bißchen Rosalie.
Ich glaube, ich muss jetzt mal für mich nacharbeiten.

viele Grüße
Tina

Kommentare:

  1. Happy New Year !!!

    2010 New Year's Fireworks show

    http://fireworks2010.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab vorgestern auch zwei Kissenhüllen genäht. Ich nutze als Verschluß immer die Knpfleiste von alten Hemden, da hab ich irgendwie immer genug rumliegen.
    Ich wollte übrigens gerne bei Deinem Gewinnspiel mitmachen, allerdings ist mir beim besten Willen nicht eingefallen, was das sein könnte bzw was falsch daran sein könnte.
    Und irgendwo hab ich gelesen, dass es eine Anleitung zum Reißverschlußauffädeln gibt - klasse kleckse oder so? Oder hast Du die etwa schon? Herzliche Grüße schicke ich jedenfalls!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist aber wirklich schön geworden!

    Meiner Großen hab ich ja schon ein Rosalie-Patchworkkissen genäht, das für die Kleine ist beim besten Willen nicht bis Weihnachten fertig geworden (gestickt ist schon und zugeschnitten auch). Also bekommen sie es zum Einzug in die neuen Kinderzimmer.... gab eh genug Weihnachtsgeschenke :-))

    Viele Grüße,

    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Bonk, da habe ich deinen Blog gerade erst entdeckt und dann werde ich auch direkt erwähnt *freu*
    Ich wünsche euch einen guten Rutsch und viel Näh-zeit im neuen Jahr - Trixi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tina,

    dein Kissen ist sehr schön geworden.
    Das Pferdchen als Applikation zu verwenden ist eine tolle Idee.

    Liebe Grüße,Tonie

    AntwortenLöschen

Kommentare? Immer gerne! Ich freue mich über jeden einzelnen und lese alle, sogar mehrmals *g*